Stil­voll Woh­nen in Bahn­hofs­nä­he

Sanie­rung und Neu­bau in Stad­tha­gen

Seit 1860 prägt das his­to­ri­sche Gebäu­de in der Bahn­hof­stra­ße 79 das Bild Stad­tha­gens. Die WohnBau über­nimmt Ver­ant­wor­tung und bringt neu­es Leben in die alten Mau­ern. Im Rah­men der Sanie­rung wird die his­to­ri­sche Fas­sa­de des denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­des erhal­ten. Innen sind ins­ge­samt 13 moder­ne Woh­nun­gen ent­stan­den. So ist das Gebäu­de in Bahn­hofs­nä­he wie­der ein Aus­hän­ge­schild für Stad­tha­gen.

Der Woh­nungs­mix umfasst zwölf 2‑Zim­mer-Woh­nun­gen mit Wohn­flä­chen zwi­schen 53 und 76 Qua­drat­me­tern sowie eine Dach­ge­schoss­woh­nung mit drei Zim­mern ver­teilt auf 113 Qua­drat­me­tern Wohn­flä­che. Alle Woh­nun­gen sind bar­rie­re­frei zugäng­lich, drei sind roll­stuhl­ge­recht gestal­tet. Bal­ko­ne, Log­gi­en bzw. Ter­ras­sen erwei­tern den Wohn­be­reich ins Freie. Das Ange­bot rich­tet sich an Senio­ren und jun­ge Men­schen glei­cher­ma­ßen.

Auf einen Blick:

13 bar­rie­re­freie Woh­nun­gen

Wohn­flä­chen zwi­schen 53 und 113 m²

drei Woh­nun­gen sind roll­stuhl­ge­recht

tol­le Lage in Bahn­hofs­nä­he