Bar­rie­re­ar­mes Woh­nen

Ohne Bar­rie­ren gren­zen­los wohl­füh­len

Bar­rie­re­ar­mes Woh­nen

Ein Gemein­schafts­pro­jekt im Kreis Schaum­burg

Eine pas­sen­de Woh­nung zu fin­den, die Ihren Bedürf­nis­sen ent­spricht, ist nicht immer leicht. Die WohnBau setzt sich daher seit vie­len Jah­ren für bedarfs­ge­rech­tes Woh­nen im Kreis Schaum­burg ein. Dafür haben wir uns unter ande­rem mit dem Fach­dienst Alten­hil­fe zusam­men­ge­schlos­sen. Gemein­sam bie­ten wir Wohn­rauman­pas­sun­gen sowie eine spe­zi­el­le Woh­nungs­bör­se für Senio­ren und Men­schen mit Behin­de­rung an. Erfah­ren Sie mehr über unser Gemein­schafts­pro­jekt oder unter­stüt­zen Sie uns dabei.

Unse­re Aus­stat­tungs­ty­pen

Sofort die Rich­ti­ge fin­den

Unser Ange­bot ori­en­tiert sich an den indi­vi­du­el­len Wün­schen und Bedürf­nis­sen der ver­schie­de­nen Men­schen. Dabei unter­schei­den wir bei unse­ren ange­bo­te­nen Woh­nun­gen zwi­schen drei ver­schie­de­nen Aus­stat­tungs­ty­pen.

Hin­weis: In unse­ren gro­ßen Senio­ren­wohn­an­la­gen gehö­ren ein Fahr­stuhl und brei­te Haus­flu­re zum Stan­dard.

All­tags­er­leich­ternd

In die­sen Woh­nun­gen gibt es kei­ne Schwel­len über zwei Zen­ti­me­tern. Die Dusche ist eben­erdig begeh­bar. Geeig­net für Mie­te­rin­nen und Mie­ter, die auch ohne Gehil­fe zurecht­kom­men, sich aber den­noch stets einen siche­ren Stand ver­schaf­fen wol­len.
• kei­ne Schwel­len über 2 cm
• eben­erdi­ger Zugang zur Dusche

Rol­la­tor­freund­lich

Die­se Woh­nun­gen errei­chen Sie fast stu­fen­los über geräu­mi­ge Haus­flu­re. Inner­halb Ihrer Woh­nung haben Sie dank brei­ter Türen und groß­zü­gi­gen Bewe­gungs­flä­chen aus­rei­chend Platz, um Ihren Rol­la­tor zu ran­gie­ren.
• nahe­zu stu­fen­lo­ser Zugang zur Woh­nung 
• eben­erdi­ge Duschen
• Türen min­des­tens 85 cm breit
• Bewe­gungs­flä­chen min­des­tens 120 x 120 cm
• maxi­ma­le Schwel­len­hö­he zu Bal­kon oder Ter­ras­se 2 cm

Roll­stuhl­ge­eig­net

Sie errei­chen Ihre Woh­nung voll­kom­men stu­fen­los. Auch die Woh­nung ist schwel­len­frei und ver­fügt über brei­te Türen und aus­rei­chend Bewe­gungs­flä­che, sodass Sie sich mit Ihrem Roll­stuhl frei bewe­gen kön­nen. Eben­so las­sen sich Bal­kon oder Ter­ras­se schwel­len­frei befah­ren.
• stu­fen­lo­ser Zugang zur Woh­nung über Rampen/Aufzüge
• Woh­nung ist schwel­len­frei
• Dusche bequem mit Roll­stuhl befahr­bar
• Türen min­des­tens 95 cm breit
• Bewe­gungs­flä­chen min­des­tens 150 x 150 cm

Woh­nungs­bör­se

Für Mie­ter

Fin­den Sie Ihr neu­es Zuhau­se, das zu Ihren indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen passt: Neben unse­ren eige­nen bar­rie­re­ar­men Woh­nun­gen ver­mit­teln wir auch bedarfs­ge­rech­ten Wohn­raum von pri­va­ten Ver­mie­tern. Las­sen Sie sich ein­fach unver­bind­lich von unse­rer Ansprech­part­ne­rin bera­ten oder las­sen Sie sich über unser Miet­in­ter­es­sen­ten­for­mu­lar für eine pas­sen­de Woh­nung vor­mer­ken. Beach­ten Sie auch unse­re bar­rie­re­ar­men Neu­bau­pro­jek­te.

Ihre Ansprech­part­ne­rin­nen:

Frau Schöler
Tel.: 05721 8001–10
E‑Mail: m.​schoeler@​wohnbau-​shg.​de

Frau Kel­ler­mann
Tel.: 05721 8001–13
E‑Mail: j.​kellermann@​wohnbau-​shg.​de

Hin­weis!

Alle Woh­nun­gen exter­ner Anbie­ter wer­den von der Wohn­Bau nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen geprüft. Für die rich­ti­gen Anga­ben ist jedoch aus­schließ­lich der Ver­mie­ter ver­ant­wort­lich.

Wohn­rauman­pas­sung

Klei­ne Maß­nah­me, gro­ße Wir­kung

Ihre Woh­nung ent­spricht nicht mehr Ihren Bedürf­nis­sen, aber Sie möch­ten das lieb­ge­won­ne­ne Zuhau­se nicht ver­las­sen? Zusam­men mit unse­rem Part­ner, dem Fach­dienst Alten­hil­fe des Land­krei­ses Schaum­burg, bie­ten wir Ihnen eine umfas­sen­de Bera­tung über mög­li­che Wohn­rauman­pas­sun­gen, die Ihnen das Leben ein­fa­cher machen.

Las­sen Sie sich umfas­send, kos­ten­los und ver­trau­lich bera­ten zu:

• Tech­ni­schen Hilfs­mit­teln, z. B. Bade­wan­nen­lif­ter, Hal­te­grif­fe oder Not­ruf­an­la­gen
• Neu­en Aus­stat­tungs­mög­lich­kei­ten wie senio­ren­ge­rech­te Möbel oder rutsch­fes­te Fuß­bo­den­be­lä­ge
• Kos­ten und Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten zu allen Ver­än­de­rungs­maß­nah­men
• Mög­li­chen Umbau­maß­nah­men in Ihrer Woh­nung, z. B. eben­erdi­ge Dusche oder stu­fen­lo­ser Ein­gang
• Alter­na­ti­ven Wohn­for­men in der Nähe

Besich­ti­gen Sie auch ger­ne die senio­ren­ge­rech­te Mus­ter­woh­nung!

Wie ein alters­ge­rech­ter Umbau aus­se­hen kann, ver­an­schau­licht Ihnen die Mus­ter­woh­nung in unse­rer Wohn­an­la­ge Am Kran­ken­haus 5 a in Stad­tha­gen. Der Fach­dienst für Alten­hil­fe stellt Ihnen hier ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten vor, um Ihnen das Leben in Ihrer Woh­nung im Alter zu erleich­tern.

Ter­mi­ne für eine Besich­ti­gung der Mus­ter­woh­nung inklu­si­ve Bera­tung erhal­ten Sie über das Ser­vice-Tele­fon des Fach­diens­tes Alten­hil­fe:

Bei Fra­gen und Wün­schen wen­den Sie sich ein­fach unter

Tel. 05721 703–722 an das Senio­ren­ser­vice­bü­ro oder unter
Tel. 05721 703–789 an das Ser­vice-Tele­fon des Fach­diens­tes Alten­hil­fe.

Ihr Ansprech­part­ner:

Herr Ste­cker
Tel.: 05721 8001–19
E‑Mail: m.​stecker@​wohnbau-​shg.​de

Woh­nung anbie­ten

Für Ver­mie­ter

Mit unse­rem Gemein­schafts­pro­jekt „Bar­rie­re­ar­mes Woh­nen“ möch­ten wir mög­lichst vie­len Men­schen bedarfs­ge­rech­te Woh­nun­gen im Schaum­bur­ger Land anbie­ten. Daher suchen wir öffent­li­che und pri­va­te Ver­mie­ter, die ihre senio­ren- und roll­stuhl­ge­rech­ten Woh­nungs­an­ge­bo­te in unse­rer Woh­nungs­bör­se anbie­ten.

Sie möch­ten mit uns zusam­men­ar­bei­ten?

Dann fül­len Sie das fol­gen­de For­mu­lar aus. Nach einer gemein­sa­men Woh­nungs­be­sich­ti­gung neh­men wir Ihr Ange­bot ger­ne in unse­re Woh­nungs­bör­se mit auf.

Loa­ding

Ken­nen Sie schon unse­re bar­rie­re­ar­men Neu­bau­pro­jek­te?

Auch eini­ge unser Neu­bau­woh­nun­gen erfül­len die Vor­aus­set­zun­gen für bar­rie­re­ar­mes und zum Teil sogar bar­rie­re­frei­es Woh­nen. Schau­en Sie sich um.